prev
next
BESTPREIS
GARANTIE
Erwachsene
Kinder

Waldbaden - Die positive Wirkung der Natur

von

Hinein in das Kühle, Schöne und Erfrischende! Ins Wasser geht es nicht, sondern in den Wald! WALDBADEN – eine neue Therapieform oder nur ein neuer Trend?! Müssen wir wirklich allem einen Namen geben und Anleitungen zum Erleben des Waldes schreiben?

Wandern in der Natur von Saalbach Hinterglemm

Waldbaden: Gut für Körper und Geist!

„Shinrin Yoku“ bedeutet auf Deutsch so viel wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“. Japanische Wissenschaftler haben anhand verschiedener Studien entdeckt, dass der Aufenthalt im Wald wie eine Art Aromatherapie wirkt, die für die Gesundheit förderlich ist. Verantwortlich für den positiven Effekt des Waldbadens sind in erster Linie die „Terpene“ – Moleküle, die von Bäumen abgesondert werden. Unser Immunsystem reagiert auf diese Moleküle mit einer deutlichen Steigerung der Abwehrkräfte und der Bildung von Killerzellen. Letztere tragen insbesondere dazu bei, Krebszellen und potentielle Krebszellen zu zerstören. Hinzu kommt, dass allein der Anblick von Bäumen, Wäldern und deren Grün den Parasympathikus, also den sogenannten „Ruhenerv“, aktiviert. So fördert Waldbaden den Stressabbau und dient der Burnout-Prävention. Probanden in verschiedenen Studien fühlten sich entspannter und beruhigter durch einen kurzen Aufenthalt im Wald oder sogar nur durch die Betrachtung einer Wald-Fotografie.

Waldbaden - so funktioniert’s!

Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass es keine genauen Regeln gibt. Jeder erfährt und erlebt den Wald auf seine ganz eigene Weise. Um den Einstieg einfacher zu machen, finden Sie hier jedoch ein paar Tipps, um die positive Wirkung des Waldes voll zu spüren:.

Schlendern, rasten und wahrnehmen!

Nehmen Sie sich für das Waldbaden Zeit und vermeiden Sie lange Strecken. Langsames, bewusstes Gehen, Innehalten und Umschauen machen den Waldspaziergang zu einem ganz neuen Erlebnis. Versuchen Sie, den Wald aus den Augen eines Kindes neu zu erforschen - schließlich gibt es hier so viel zu entdecken!

Ausprobieren!

Entdecken Sie Bekanntes neu! Legen Sie beispielsweise ein Mandala, flechten Sie Gräser, sammeln Sie Steine, Eicheln und Kastanien oder suchen Sie sich einen schönen Spazierstock. Auch sanfte Bewegungen, Yogaübungen sowie das Balancieren über Baumstämme entlocken Ihrem Körper neue Energie und Kraft.

Achtsamkeit und Stille!

Seien Sie ganz im Moment und widmen Sie dem Wald Ihre volle Aufmerksamkeit! Genießen Sie die Stille, die Geräusche des Waldes und das Alleinsein. Atemübungen oder Meditation können dabei helfen, den Geist und den Körper in Einklang zu bringen. Wie auch immer man diese Art der Entspannung letztendlich nennen möchte: In der Umgebung des ADLER RESORTS finden Sie jede Menge Bäume, Grün und Wald. Viel Spaß und ruhige Momente wünscht Ihnen das Team des ADLER RESORTS :-) !


Quellen:

· https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5580555/
· http://www.hphpcentral.com/wp-content/uploads/2010/09/5000-paper-by-Qing-Li2-2.pdf
· https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5559777/
· https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5858282/

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.

Unsere Redaktion hält Sie regelmäßig mit spannenden und aktuellen Beiträgen auf dem Laufenden.

Griass di und hallo!

Die Blog redaktion stellt sich vor!

Unsere Mission? Sie bei der Gestaltung Ihres ADLER Urlaubsmoments zu unterstützen.

Reiselustig, informationshungrig und schreibwütig – das sind wir: die Redaktion des „You are ADLER“-Blogs.