38 Jahre gibt es das Apart Hotel ADLER jetzt in Saalbach Hinterglemm.

Tausende Gäste haben in all den Jahren bei uns geschlafen, gegessen, gefeiert, entspannt und Ihren Urlaub genossen. Jetzt – im Frühling 2016 – beginnt etwas komplett Neues. Aus dem Apart Hotel ADLER wird das ADLER RESORT. Warum das so ist und was sich alles ändert hat Luisa von der Redaktion Albert Junior und Albert Senior gefragt.

Luisa: Ein riesiger Umbau war bei Ihnen in den letzten Monaten im Gange! Welche Änderungen wurden vorgenommen?

albert_schwaighofer_senior

Albert Schwaighofer sen. hat das Apart Hotel ADLER 1978 gegründet und leitete die Bauarbeiten des ADLER RESORTs.

Albert sen.: Über Jahre hinweg haben wir einige kleinere Häuser und Grundstücke, die direkt neben dem Haupthaus Apart Hotel ADLER gelegen sind, erwerben können. Dadurch hat sich die Möglichkeit ergeben noch mal einen riesigen Schritt zu wagen und die Residence ADLER mit verschiedenen neuen Apartments zu errichten. Diese Apartments im neuen Trakt haben wir zum Verkauf angeboten mit der Bedingung, dass Käufer die Apartments wieder zur Vermietung zur Verfügung stellen. Wir sehen dieses Konzept sehr positiv: der Käufer hat Eigentum und kann sein Apartment selbst für den Urlaub benützen und unsere Gäste profitieren von den außergewöhnlich großzügigen Apartments, sowie von dem neuen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Außenpool und Relaxbereich. Auch wichtig ist für uns eine gute Infrastruktur mit Parkgaragen, einem leistungsfähigen Aufzug und ganz vielen Detailausstattungen, die unsere Gäste begeistern werden.

Luisa: In der Tat viele Neuerungen. Aber die Bauphase ist noch nicht abgeschlossen! Was wird sich in Zukunft noch alles verändern?

Albert sen.: Ja, es steht uns noch eine große Bauetappe bis Juli bevor, in der wir sämtliche Apartments im Haupthaus von Grund auf neu herrichten. Es werden sich zum Teil Grundrisse ändern und neben der Technik natürlich auch die ganze Einrichtung und Ausstattung. Auch an unsere super Mitarbeiter wird gedacht, denn die bekommen ganz neue Zimmer, jedes mit Bad und WC zur Einzelnutzung ausgestattet. Zur gleichen Zeit wird der sogenannte Nordtrakt errichtet, der ein Wirtschaftstrakt mit neuem Lager, Kühlhäusern und Küche für das Restaurant im 4.Stock sein wird.

Luisa: Und es wird noch ein zweites Restaurant entstehen, oder?

Albert sen.: Ja genau. Zusätzlich zum Buffetrestaurant ist noch ein À la carte Restaurant geplant – dieses werden wir aber an gesonderter Stelle genauer vorstellen. Soviel sei schon mal verraten: der Ausblick über Hinterglemm und hin zur Nachtpiste ist spektakulär und wir freuen uns schon sehr darauf, mit unseren ersten Gästen dort oben ein Glaserl zu trinken.

Luisa: Albert jun., einen neuen Namen haben Sie auch gewählt. Wie kam es dazu?

albert_schwaighofer_junior

Albert Schwaighofer jun. war jetzt 14 Jahre im Apart Hotel ADLER tätig und wird jetzt das ADLER RESORT mit viel Herzblut weiter aufbauen

Albert jun.: Eines war immer klar: der ADLER bleibt. Aber wir waren der Meinung, dass das neue Konzept einen neuen Namen braucht, der genau dieses beschreibt. International bieten Resorts Gästen ein breites Angebot z.B. bei der Gastronomie oder den Freizeiteinrichtungen.

Luisa: Was war Ihnen bei der Entwicklung des neuen Konzepts besonders wichtig?

Albert jun.: Uns war von Anfang an wichtig, dass unsere Gäste so ihren Urlaub genießen können, wie wir es gerne machen, wenn wir selbst im Urlaub sind. Wir lieben es total unabhängig zu sein und die Freiheit zu haben, jeden Tag so zu gestalten wie wir wollen. Für uns würde eine perfekte Woche im ADLER RESORT so aussehen, dass wir vier Tage gern das All inclusive Paket in Anspruch nehmen. Somit wären noch drei Tage frei, um das Angebot im Tal, sei es auf den urigen Hütten oder in den Restaurants im Ort oder in dem neuen À la carte Restaurant im ADLER RESORT zu testen. Das heißt die Gäste haben die Möglichkeit zwischen All inclusive, nur Frühstück oder Selbstversorgung zu wählen und diese Pakete auch noch tageweise vor Ort dazu zu buchen.

Luisa: Auch bei den Preisen gibt es eine Veränderung – richtig?

Albert jun.: Ja, wir werden keine fixe Preisliste mit Saisonzeiten mehr haben, sondern bieten den Gästen die Wahl zwischen vier Tarifen. Die erste, beste und flexibelste Rate ist zwar die teuerste, dafür ist die Stornierung bis 2 Tage vor Anreise möglich. Dann gibt es noch Raten mit -5% für Gäste die 7 Nächte bleiben, -15% als Frühbucherrate – buchbar bis 90 Tage vor Anreise – und die Nicht-Stornierbare Rate mit -20% auf den Apartmentpreis, wobei hier der Gesamtbetrag bei der Buchung zu bezahlen ist.

Luisa: Als Claim haben Sie „You are Adler“ gewählt. Was bedeutet denn für Sie „You are Adler?“

Albert jun.: „You are Adler“ bedeutet für mich ein Lebensgefühl – Freiheit – Spaß – Natur. Einfach die schönste Zeit im Jahr mit Freunden oder Familie zu genießen und frei zu sein. Aber es bedeutet mir persönlich auch ganz viel, da ich mit Leib und Seele Hotelier bin. Es ist wunderbar wenn das ADLER RESORT mit schönen Erlebnissen und Momenten von Gästen erst zu etwas ganz Besonderen wird. Was das genau ist entscheidet jeder selbst. Für Kinder wird es der Spaß in der Kidsarea sein, für die Oma vielleicht der sonnige Platz am Balkon mit einer Tasse Kaffee und für die sportlichen Jungs die Pisten und der Après Ski in Hinterglemm.

Luisa: Albert sen., haben Sie denn schon einen Lieblingsplatz im ADLER RESORT?

Albert sen.: Die Lounge am Dach des Haupthauses wird ein Ort des Rückzugs und des Weitblicks, da lässt es sich herrlich neue Ideen schmieden oder einfach die Sonne genießen. Das ist jetzt schon ein Lieblingsplatz.

Luisa: Sie haben das Apart Hotel ADLER über Jahre aufgebaut. Wird man da nicht manchmal wehmütig?

Albert sen.: Nein ganz im Gegenteil. Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist diesen Entwicklungsschritt für unsere Gäste zu machen! Bei uns wohnen in Zukunft alle Gäste in Apartements aber durch das individuelle Angebot wird jeder zum Designer seines persönlichen Urlaubs. Und das ist etwas Wunderbares.

Kommentare