Blad’l gehören zu den ältesten und regionalsten Speisen in Saalbach Hinterglemm. Dieses knusprige Geschmackserlebnis lockt viele Leute auf die Rammern Alm. Hier können sie die Pinzgauer Spezialität noch selbstgemacht probieren.

Aber wie werden Blad’l hergestellt und welche Zutaten werden benötigt? Wir haben für Sie Lisbeth auf der Rammern Alm über die Schulter geschaut:

Die Zutaten für den Teig hat Lisbeth uns verraten:

  • Roggenmehl
  • Weizenmehl
  • Frische Milch
  • Butter
  • Salz

Diese werden zu einem Teig verknetet und dünn ausgerollt. Anschließend werden sie in einer speziellen Blad’l Pfanne in sehr heißem Fett auf dem Holzofen ausgebacken.

Wie genau die Blad’l so gut werden bleibt aber ein Familiengeheimnis. Rezept und Zubereitungstricks werden nur von Generation zu Generation weiter gegeben.

Da es sehr viel Erfahrung braucht wirklich gute Pinzgauer Blad’l zu backen, empfehlen wir  Ihnen diese bei Lisbeth mit Sauerkraut, gefüllt mit Kartoffelgröst’l oder süß mit Preiselbeermarmelade zu genießen.

Das ADLER RESORT Team übernimmt gerne die Tischreservierung für Sie.

Kommentare